01.7.1 | SCHULUNG

Sie möchten gerne ein UAS (Drohnensystem) erwerben, haben eines geschenkt bekommen oder beschäftigen sich bereits im gewerblichen Bereich mit diesen? In unseren hier angebotenen Schulungen, möchten wir Ihnen alle wichtigen Kenntnisse in einem theoretischen Teil, anhand eingebauter, praktischer Beispiele, vermitteln.

Hinweis:

Bei der schriftlichen Prüfung, basierend auf den Aufgabenbereichen Luftrecht, Meteorologie und Navigation, gilt diese als bestanden, wenn mindestens 75% pro Aufgabenbereich richtig beantwortet wurden.

In der schriftlichen Prüfung kommen sowohl Mutliple-Choise-Fragen mit einer oder mehreren richtigen Antworten zum Einsatz. Teilweise werden zudem auch Fragen gestellt, die mit eignen Worten beantwortet werden müssen.

Hier haben wir Ihnen einmal einen eine Übersicht zum o. g. Thema erstellt:

Wir haben Ihnen einmal die Inhalte der 3 unterschiedlichen Bereiche, die in der schriftlichen Prüfung relevant sein werden, im Nachgang zusammen gestellt...

LUFTRECHT:

  • Gesetzliche Grundlagen, föderale Struktur

  • LuftVG, SERA, LuftVO, soweit UAS-relevant

  • Aufstiegserlaubnisse: Notwendigkeit, Gültigkeit, Einzel-/Dauererlaubnis, Antragsverfahren

  • beteiligte Behörden und andere Stellen bei Aufstiegsgenehmigungen

  • Luftraumstruktur (Lufträume C, E, F und G, kontrolliert/ unkontrolliert)

  • Flugbeschränkungsgebiete

  • UAS-Flugverbotszonen

  • Flugverkehrskontrolle (z.B. DFS, Freigaben etc.)

  • Veröffentlichungen (NfL, NOTAM; ICAO-Karte)

  • Bezugsquellen der zuvor genannten Veröffentlichungen

  • Störungs- und Unfallmeldung

  • Kennzeichnungspflicht für UAS

  • Haftung (Luftfahrt-Haftpflicht, Deckungssummen, Versicherungsbedingungen)

  • Urheberrecht, Datenschutz

  • Strafrecht, Ordnungswidrigkeiten

METEOROLOGIE:

  • Mindestwetterbedingungen in Lufträumen

  • Besondere Wetterlagen (Niederschlag, Nebel, Gewitter, Thermik)

  • Einsatzgrenzen (Wind, Temperatur)

  • Örtliche und aktuelle Gegebenheiten

 

FLUGBETRIEB UND NAVIGATION:

  • Flugvorbereitung (Wetter, Luftraum, örtliche Gegebenheiten)

  • Risikobeurteilung des Einsatzes

  • Notfallplanung

  • Absperrung oder Absicherung des Aufstiegsortes

  • Einweisung von Hilfspersonen

  • Checklisten, Handbuch, systemspezifische Betriebsgrenzen (Akkulaufzeit, Windanfälligkeit, Signalabschirmung, Störquellen etc.)

  • Einholung von Freigaben, Abgabe von Meldungen

  • Programmierung des Gerätes; Fehlerquellen

  • Systemausfall-Reaktionen und Möglichkeiten (Unterbrechung der Funkstrecke, Verlust GPS Signal, Störquellen/ -ursachen für Signale)

  • Grobe Höhen- und Entfernungsschätzung

  • Erkennen der Ausrichtung des Geräts und angemessene Reaktion hierauf

  • Flugaerodynamik (Kurvenflug, Steig- und Sinkgeschwindigkeit)

  • Einschätzung äußerer Gegebenheiten und deren Einfluss auf das Flugverhalten

  • Kenntnis und Ausführung von notwendigen Reaktionen z. B. bei Annäherung bemannter Luftfahrzeuge, Verlust des Sichtkontaktes, Sender-/Empfängerausfall

Zeitplanung:

Halbtageskurs:

  • Beginn 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

  • Mittagspause: 12:30 Uhr - 13:00 Uhr

Bei Kursen mit Kenntnisnachweis: ab 14:30 Uhr (Dauer: 85 min.)

Ganztageskurs:

  • Beginn 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

  • Mittagspause: 12:30 Uhr - 13:00 Uhr

Bei Kursen mit Kenntnisnachweis: ab 17:30 Uhr (Dauer: 85 min.)

Zweitageskurs:

  • 1. Tag | Beginn 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

  • Mittagspause: 12:30 Uhr - 13:00 Uhr

  • 2. Tag | Beginn 09:00 Uhr - 17:00 Uhr.

Bei Kursen mit Kenntnisnachweis: ab 17:30 Uhr (Dauer: 85 min.)

Inhalte ab Kurstage 1 - 2:

   BLOCK I:

  • UAS-Technik

  • Aufbau und Funktion der Fluggeräte

  • § Flugphysik | Aerodynamik

  • Verschiedene Flugmodi

   BLOCK II:

  • § Luftrecht

  • Genehmigungsformen

  • § Meteorologie

  • Allgemeine und spezifische Flugregeln

  • §  Navigation

  • Hilfspersonal | Checklisten

  • Gefährdungsbeurteilung

  • Notfallmanöver

   BLOCK III:

  • Akkutypen | auf was ist zu achten

  • UAS und Wartung

  • GPS | Sonderfälle

  • Planen | Durchführen | Abschließen

    § = LBA richtlinenrelevant für den schriftlichen Prüfungsteil

   HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Situation behalten wir uns Änderungen|Anpassungen vor!

Schlesierstraße 14, DE-61389 Schmitten | info [at] fly-by-air.de | Tel: +49(0)6084-60 98 74 | Fax: +49(0)6084-60 80 25

© by Lars Kietz | FlyBy Air Service

 

IMPRESSUM | DATENSCHUTZRICHTLINIE | AGB | GROUP | MEMBER OF | DE.AST.007 | MATTERPORT SERVICEPARTNER

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Twitter